Agrigento

Provincia d’origine di due grandi autori italiani del XX secolo, Luigi Pirandello e Leonardo Sciascia, Agrigento è una provincia ricca di storia e cultura. Tra le innumerevoli cose da vedere la spettacolare Valle dei Templi, gli scavi archeologici di Eraclea Minoa e di Sant’Angelo Muxaro.

Palermo

La provincia con “il più bel promontorio del mondo”, è quella della Conca d’Oro, quella in cui visse Federico II con la sua Corte e in cui si diffuse la Poetica della Scuola Siciliana, Palermo luogo dove tutto è natura, arte, cultura e storia.

Catania

Catania è una provincia ricca di natura e cultura in cui poter ammirare il maestoso paesaggio del Parco del Monte Etna, le ceramiche di Caltagirone, e il barocco di Militello Val di Catania, e dove poter gustare i pistacchi di Bronte.

Taormina

È uno dei centri turistici internazionali di maggiore rilievo della Sicilia per il suo incantevole paesaggio naturale, le bellezze marine e i suoi monumenti storici.

Cefalù

Cefalù viene citata per la prima volta dallo studioso Diodoro Siculo nel 396 a.C. ma la città si distingue per la sua impronta tipicamente medievale. Partendo da piazza Garibaldi e proseguendo per corso Ruggero fino alla splendida piazza del Duomo già si comincia a gustare l'atmosfera splendidamente intatta di questa perla del mediterraneo.

Siracusa

Pantalica, la Valle d’Anapo, Palazzolo Acreide, Noto, Avola, Vindicari sono soltanto alcuni dei luoghi da visitare in questa bellissima provincia. La città conserva oggi tantissime testimonianze del passato visibili all’interno del parco archeologico e nell’isola di Ortigia, nucleo originario della città.

Ragusa

Ciò che affascina di questa provincia è il ricchissimo patrimonio archeologico (Cava d’Ispica, Monte Cassia, Camarina sono solo alcuni dei siti) ed architettonico (Ragusa Ibla e Modica) Situata a sud dei Monti Iblei tra i corsi dei fiumi Ippari ed Irminio, la città si distingue in due nuclei: Ragusa Superiore e Ragusa Ibla.

Enna

Splendida provincia, conosciuta in tutto il mondo per i mosaici di Piazza Armerina e per il lago di Pergusa, splendido luogo naturalistico in cui, secondo un antico mito, Plutone rapì Proserpina.

Caltanissetta

La “terra dei castelli” è tra le province siciliane quella più lontana dagli itinerari turistici tradizionali, ma è sicuramente un luogo dove poter riscoprire e conoscere le tradizioni e la cultura del passato.

Messina

La provincia delle leggende e dei miti dell’eroe Ulisse, la provincia delle isole Eolie. Situata sulla costa occidentale dello Stretto di Messina, il suo nome più antico è Zancle (termine dorico siculo che significa falce ed è riferito alla forma della penisola di San Ranieri).

 
 

EXKURSIONEN AB TAORMINA
vom April bis Oktober

               
MONTAG: LIPARI UND VULCANO  -  ganztägig         € 70 P.P.

Gegen 07:00 Uhr Abfahrt nach Milazzo. Dort Fahrt im Motorschiff zur Insel Lipari und Freizeit für einen Besuch der Altstadt. Anschließend geht es weiter mit dem Boot zur Insel Vulcano. Sie umschiffen dabei die „Faraglioni“ Felsen, die „Pferdegrotte und die Bimsstein Abbauplätze. Auf Vulcano angekommen haben Sie die Möglichkeit im warmen Wasser zu baden, ein Schlammbad zu tätigen, den Strand zu genießen oder auf eigene Faust die Insel zu erkunden. Dann Rückfahrt mit dem Schiff nach Milazzo und von dort aus mit dem Bus Rückfahrt zum Hotel.(Ankunft ca. 19:00 Uhr)
(**) Bei schlechten Wetter- oder Strömungsverhältnissen  wird der Ausflug auf die Äolischen Inseln verschoben
 
DIENSTAG: AGRIGENT & PIAZZA ARMERINA  -  ganztägig          € 55,00 P.P.

Fahrt in den Süden der Insel, nach Agrigent; dort Führung durch das “Tal der Tempel”. Die 6 Tempel wurden zwischen 510 und 430 v. Chr. erbaut und sind z.T. noch sehr gut erhalten (die Tempel von Juno, Herkules, Zeus, Concordia, Castor und Pollux).Daraufhin Weiterfahrt nach Piazza Armerina. Hier besuchen Sie die berühmte „Villa del Casale“, ein altrömisches Jagdschloss, in dem die antiken, über 3.000 m2 Bodenmosaiken aus dem IV Jahrhundert v.Chr. bewundern können. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.
 
 MITTWOCH: ÄTNA UND TAORMINA  -  ganztägig         € 59,00 P.P.

Fahrt auf den Ätna, dem höchsten aktiven Vulkan Europas. Die Umgebung bildet der „ “Parco dell’ Etna”, das größte Naturschutzgebiet von Italien. Sie werden staunen, wie vielfältig die Vegetation und die Landschaften sind die Sie durchqueren, bevor Sie zu den nicht mehr aktiven „Silvestri Kratern“, in ca. 1.900 m Höhe gelangen. Hier können Sie das Ätna Gebiet selbst zu Fuß erkunden, oder dort an der Seilbahnstation zunächst mit der Seilbahn und dann in Geländewagen mit autorisierten Bergführern in den zugelassenen Kraterbereich (in ca. 3.000 m Höhe) gelangen.(fakultativ vor Ort buchbar). Im Anschluss Fahrt zu einer Honigverkostung und einer Weinprobe in einem Imker Betrieb. Dann Fahrt an das Ionische Meer zur weltbekannten Stadt Taormina. Hier können Sie einen Spaziergang durch das historische Zentrum dieser faszinierenden Stadt tätigen oder das antike griechisch- römische Amphitheater besuchen. (fakultativ ,Eintritt nicht inbegriffen). Entdecken Sie den mittelalterlichen Stadtteil mit seinen engen Gassen und vielen Geschäften sowie Bars. Genießen Sie die herrliche Aussicht über den Küstenstreifen. Rückfahrt zum Hotel.
 
 DONNERSTAG: CATANIA & ORTYGIA  -  SYRAKUS - ganztägig         € 57,00 P.P.

Zunächst Fahrt nach Catania und Besuch des typisch sizilianischen Fischmarktes. Dann machen Sie einen Spaziergang durch das historische Zentrum, eines der größten Beispiele des Barocks in Italien, von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Weiterfahrt nach Syrakus, eines der wohl interessantesten archäologischen Gebiete Siziliens. Zunächst Besuch der “ Wachtelinsel” Ortygia, wo Sie das historische Zentrum, mit seiner einzigartigen Kathedrale, erkunden können. Im Anschluss Fahrt zum archäologischen Park in Syrakus. Hier könne Sie beeindruckende Ausgrabungen und gut erhaltene Denkmäler sehen. z.B. das griechische – sowie römische Amphitheater, der Altar Hierons II, der weltberühmte Steinbruch das “Ohr des Dionysios” in der „Latomie del Paradiso” sowie die Necropoli Grotticelli mit dem Grab des Archimede Danach Rückfahrt zum Hotel.
 
 MONTAG oder  FREITAG: WALKING FOOD EXPERIENCE IN TAORMINA   2-3 STD         € 35,00 P.P.

Private Fahrt nach Taormina. Treffpunkt am Eingangstor “Porta Messina” der Hauptstraße Via Umberto. Hier beginnt unsere “Walking Food Experience, indem Sie die engen Straßen der charmanten Stadt Taormina durchqueren. Sizilianische street food Speisen sind in jeder Provinz unterschiedlich; und hier in der Provinz von Messina haben Sie die Gelegenheit einige Spezialitäten zu kosten, die Sie an keinem anderen Ort wiederfinden. Z. B. die “Focaccia”, eine Art Pizza , die dicker ist als die aus Neapel; sie ist belegt mit sizilianischem Käse, Tomaten und Gemüse (Endivien)und schmeckt leicht sauer. Ähnliche Zutaten enthält die “Pitone Messinese”, gebratener Teig mit Tomaten, Tuma Käse , Endiviensalat und Sardellen gefüllt. „Arancini“ sind eine weitere Streetfood Spezialität, überall in Sizilien wiederzufinden. An der Ostküste ähnelt die Form einem Kegel, dagegen in anderen Regionen einem Ball. Jeder, der Sizilien besucht , sollte diese Spezialität probieren. Ein Arancino ist gekochter Reis , dann frittiert und mit verschiedenen Zutaten gefüllt. Die typischen Füllungen sin Bolognesesauce oder Mozzarella –Käse und Schinken. Es gibt aber auch Abwandlungen mit Pilzen, Spinat o.ä.Nach dem Genuß dieser Spezialitäten werden Sie sicherlich Durst bekommen. Daher machen wir  einen Halt in einer Bar. Hier werden wir einen Softdrink „Chinotto“ mit Bitterorangen Geschmack, kennenlernen. Unser Spaziergang endet mit etwas Süßem. Und was schmeckt besser als eine „ Granita“?  Besonders an heißen Tagen ist diese gestampfte Eisspezialität besonders beliebt. Man kann sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen bekommen, z.B. mit Kaffee- Mandel oder Zitronengeschmack oder verschiedenen  Obstsorten (Erdbeeren, Pfirsich, Maulbeeren usw.).
 
SAMSTAG: PALERMO UND  CEFALU’ - ganztägig          € 55,00 P.P.

Erforschen Sie das Landesinnere und die Küste auf einem  Ausflug;  mit zwei der wichtigsten Städte Siziliens, Palermo und Cefalù (UNESCO- Weltkulturerbe seit 2015). Die Hauptstadt Palermo, an der Westküste gelegen, besitzt die wichtigsten arabisch-normannischen, byzantinischen und spanischen Monumente. Fahrt mit dem örtlichen Stadtführer zum historischen Zentrum , wo Sie zunächst bei einem Spaziergang die „Quattro Canti“, die „ Martorana“ - Kirche , Piazza Bellini, Piazza Pretoria und  die Kathedrale kennenlernen . Weitere “arabischen Spuren”, welche in Palermo verankert sind, erleben Sie bei einem Bummel über dem bunten, historischen  Markt “Il Capo“.  Alternativ besteht die Möglichkeit eines Besuches von Monreale (fakultativ); berühmt durch die beeindruckende Kathedrale, die im Inneren reich mit Mosaiken und Marmorverkleidungen ausgeschmückt ist. Danach optionales Mittagessen in einem Restaurant in Palermo (fakultativ).Anschließend Fahrt  zum reizvollen mittelalterlichen Städtchen Cefalù. Besuch der Altstadt; hier können Sie die weltbekannte normannische Kathedrale, wohl eine der schönsten in Sizilien, begutachten. Sie wurde von Ruggero II, dem ersten König von Sizilien erbaut; sehenswert im Innenraum  „Christus Pantokrator“ (der Weltenherrscher).  Rückfahrt entlang der Nordküste , am Tyrrhenischen Meer, über Messina  in den Raum Taormina.
 
SONNTAG: NOTO - VILLA ROMANA DEL TELLARO - MARZAMEMI - ganztägig          € 50,00 P.P.

Besuch der Hauptstadt des “Barocks”, Noto, (UNESCO – Weltkulturerbe seit 2002); Erkundung der “ Villa Romana del Tellaro” und Entdeckung des typischen Fischerdorfes „Marzamemi“. All dies beinhaltet dieser Ausflug. Zunächst Fahrt mit dem Reiseführer nach  Noto und Rundgang durch die Altstadt mit seinem einzigartigem Barock; besonders sehenswert die Kathedrale, erst kürzlich wunderschön restauriert. Weiterfahrt zu den archäologischen Stätten der Villa Romana del Tellaro“, um dort die wundervollen Mosaiken aus dem 4. Jh. n.Chr. zu begutachten. Anschließend Fahrt nach Marzamemi, einem kleinen romantischen  Fischerdorf im Südosten Siziliens. In diesem Städtchen mit seinem ungewöhnlichem Charme haben Sie Freizeit. Sie können die Zeit zum Bummeln  und Schwimmen nutzen, oder in den antiken Thunfisch Fabriken einheimische Thunfisch Produkte shoppen. Mittagessen optional (fakultativ). Rückfahrt in den Raum Taormina.
 
DONNERSTAG:  ÄTNA - halbtags          € 37,00 P.P.

Der Halbtagesausflug führt auf den Ätna, dem höchsten aktiven Vulkan Europas. Die Umgebung rund um den Vulkan bildet der „Parco dell‘Etna“, das größte Naturschutzgebiet von Italien. Sie werden staunen, wie vielfältig die Vegetation und die Landschaften sind die Sie durchqueren, bevor Sie zu den nicht mehr aktiven „Silvestri Kratern“, in ca. 1.900 m Höhe, gelangen..  Sie werden  angemessene Freizeit haben um das Ätna Gebiet selbst zu Fuß zu erkunden, oder dort an der Seilbahnstation zunächst mit der Seilbahn in eine Höhe bis auf 2.500 m zu fahren und anschließend in Geländewagen mit autorisierten Bergführern in den zugelassenen Kraterbereich (in ca. 3.000m Höhe) zu gelangen (fakultativ, vor Ort buchbar). Anschließend Rückfahrt zum Hotel.
 
FREITAG: TAORMINA - halbtags           € 29,00 P.P.
Fahrt  zur weltbekannten Stadt  Taormina, auf dem Hochplateau des „Monte Tauro“, gelegen. Hier machen Sie einen Spaziergang durch das historische Zentrum dieser faszinierenden Stadt. Sie kommen an  wunderschönen alten Gebäuden vorbei, darunter der Palazzo Corvaja aus dem 15. Jahrhundert und können das antike griechisch - römische Amphitheater, das zweitgrößte klassische Theater in Sizilien fakultativ Eintritt nicht inbegriffen), besuchen. Entdecken Sie den mittelalterlichen Stadtteil mit seinen engen Gassen und vielen Geschäften sowie Bars. Vergessen Sie nicht ortstypische Spezialitäten zu probieren wie z. B. Granita (gestampftes Eis mit verschiedenen Zutaten).  Genießen Sie die herrliche Aussicht über den Küstenstreifen mit dem Vulkan Ätna. Nur Reisebegleitung ohne lokalen Reiseführer. Rückfahrt zum Hotel.
 
 

REISEDATEN:

Vom 4 April bis 24 Oktober 

  • Exkursion Äolische Inseln: Die Durchführung des Ausfluges kann wegen schlechter Wetter – oder  Meeresbedingungen  geändert oder verschoben werden. Mittagessen und Ökosteuer nicht inclusive.